Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Liebe Kinder & Familien,

in Corona-Zeiten feiern wir Kindergottesdienst ein klein wenig anders, da uns eure Gesundheit am Herzen liegt.

So werden wir - so lange es das Wetter zulässt - sonntags Outdoor-KiGo mit euch feiern.

Damit wir den KiGo besser planen können, meldet euch bitte jeweils möglichst bis Samstag 18 Uhr an.

Hygiene-Hinweise
Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen erlaubt das Stattfinden von Kindergottesdiensten.

Anmeldung
Bitte meldet euch möglichst bis Samstag 15 Uhr an, damit wir besser planen können.
Für die Gruppe “Kleine Entdecker” wird ggfs. auch nach der Anmeldung am Samstag eine Mail mit aktuellen Informationen verschickt.

Mitzubringen
Mund-Nasen-Schutz für alle ab 6 Jahre
warme Kleidung (inkl. Mütze, Schal etc.), da durch das Lüften die Räume kalt werden können
eigene Getränke & Snacks für die “Kleinen Entdecker”-Kids

Vor dem Kindergottesdienst
Wenn ihr zum KiGo kommt, desinfiziert euch bitte vor der Gemeinde die Hände. Desinfektionsmittel steht dafür bereit. Oder wascht die Hände gründlich mit Seife bevor ihr zum KiGo kommt.

Treffpunkt
Für die kleinen Entdecker ist der Treffpunkt Raum 1-2 im Erdgeschoss.
Für die großen Abenteurer ist der Treffpunkt Raum 5 im Untergeschoss.

Während des Kindergottesdienstes
Eltern
Alle Erwachsenen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und den Mindestabstand von 1,50m zu Teilnehmern, die nicht dem eigenen Haushalt angehören einhalten.
Kleine Abenteurer: Es die Begleitung eines Elternteils notwendig, um die Kinder bei der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln mit zu unterstüzen.
Große Abenteurer: Nur wo noch nötig, sollte ein Elternteil die Kinder zum KiGo bringen/abholen.

Kinder
Kinder ab 6 Jahren müssen, wenn sie sich außerhalb des Kindergottesdienst-Raumes in der Gemeinde bewegen, einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Kleine Entdecker
Laut der aktuellem Corona Erlasse ist wegen des Alters im Kindergottesdienst der “Kleinen Entdecker” für die Kinder kein Mundschutz nötig und auch untereinander keinen Mindestabstand einhalten. Wir empfehlen aber trotzdem, wo es möglich ist, Abstand zu wahren und werden entsprechend auch Stühle und Basteltische einzeln in Abstand stellen.

Große Abenteurer
Laut Corona Erlass müssen im Kindergottesdienst der “Großen Abenteurer” - insbesondere bei den Proben vom Weihnachtsstück Kinder, Teens und Jugendliche einen Mundschutz tragen und sollen Mindestabstand eingehalten werden. Wir bitten darum, mit Mund-Nasen-Schutz zu kommen und diesen bei Aufforderung durch den Mitarbeitenden aufzusetzen. Am Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden, es sei denn der Mitarbeitende bitte darum, dass der Mund-Nasen-Schutz auch am Sitzplatz getragen wird. Die Sitzplätze werden soweit möglich mit Mindestabstand aufgestellt.

Lüften
Die Räume werden soweit möglich alle 20 Minuten für 5 Minuten gut durchgelüftet. Daher bitte auf warme Kleidung auch für drinne denken.

Singen
Unter einem Inzidenz-Wert von 50 in Göttingen (hier abrufbar) können wir auch singen (bei den großen Abenteurern) mit Mund-Nasen-Schutz und möglichst viel Abstand zu den anderen Personen. Die kleinen Entdecker gehen dafür am Anfang bzw. am Ende des Kindergottesdienstes raus und halten entsprechend Abstand zueinander.

Wichtig
Wir werden unser Bestes tun, um Infektionsgefahren zu reduzieren und die Kids und Mitarbeiter zu schützen. Leider ist es nicht möglich die Infektionsgefahr zu 100% auszuschließen. Daher liegt es in der Verantwortung von euch Eltern, ob eure Kids beim KiGo mit dabei sein dürfen.

Wir freuen uns auf euch!
Sebastian, Dortje & Team

Für weitere Rückfragen:

KiGo „Große Abenteurer“
(7-14 Jahre)

Dortje Brandes

E-Mail:
jugendreferent@baptisten-goettingen.de

Telefon: 0176/22680394

 

KiGo „Kleine Entdecker“
(3-6 Jahre)

Sebastian Stehlik

E-Mail:[
sebastian.stehlik@baptisten-goettingen.de

Telefon: 0176/92656073

 

Anmeldung - Kigo

Kindergottesdienst "Kleine Entdecker" (3-6 Jahre)

Bei den "kleinen Enteckern" gehen wir auf Entdeckungsreise. Wir singen, spielen, basteln, hören tolle Geschichten und entdecken dabei ganz viel über Gott, die Bibel und uns selbst.
Den Mitarbeitern ist es wichtig, den Kindern auf kreative Art & Weise und in kindgerechter Sprache zu vermitteln, dass Gott sie wunderbar und einzigartig gemacht hat, dass Gott jeden ganz persönlich liebt und Jesus ihr Freund sein möchte. Ein Elternteil kann gern beim Kindergottesdienst dabei bleiben, wenn das Kind noch nicht allein da bleiben möchte.

Kindergottesdienst "Große Abenteurer" (7-14 Jahre)

Die "großen Abenteurer" lesen, hören, spielen oder sehen spannende Geschichten aus der Bibel und überlegen, was die Geschichten mit unserem Alltag zu tun haben. Wir lösen Rätsel und Quizze, gehen als Detektive auf Spurensuche, stellen Fragen, erzählen von unserer Woche, spielen tolle und oft spaßige Spiele, basteln, machen Pause mit leckeren Snacks, kochen, backen ... und entdecken bei all dem mit viel Spaß & Freude mehr über Gott, Glaube und die Bibel.
Den Mitarbeitern der "Großen Abenteurern" ist es dabei wichtig, den Kids einen Ort zu bieten, wo sie erleben können, dass sie einzigartig gemacht und von Gott geliebt sind.